Heilpraktiker Franz W. Suhre, DO.CN®
HeilpraktikerFranz W. Suhre, DO.CN®

Heilhypnose

Heilhypnose ist ein suggerierendes Verfahren, um eine unterbewußte Daseinsebene zu erschliessen, um so Probleme und Leiden besser zu bearbeiten und Heilung zu erreichen. Dazu gehören auch die Auflösung verdrängter und damit unbewußter  Traumata, um eingeengte Lebensbandbreite mehr und mehr zu erweitern zur Erreichung von Lebensfreude und Gesundheit. Wegen möglicher Suggestionen erfordert die Heilhypnose vom Therapeuten ein besonderes Maß an Empathie und Verantwortung, was auch bei allen anderen Therapiemöglichkeiten erwartet werden kann.

 

Um dieser Verantwortung ganzheitlich zu genügen, ergänzte ich schon ab Mitte der 1980er die soliden Naturheilweisen und Therapien mit dem direkten Weg der geistigen Kommunikation im Sinne von Empathie, also Einfühlungsvermögen. Dazu erlernte ich viele Methoden der Hypnose  und kam schliesslich an Milton Erickson und absolvierte das Currikulum "Klinische Hypnose"  mit dem Zertifikat 1991 "Gesprächsführung nach Milton Erickson" der MEG München, Heidelberg, Rottweil und Düsseldorf.

 

Da heute fast jeder Mensch in seinem Leben ständigen hypnotischen Beeinflussungen unterworfen sein kann, ist die Lösung im Identifizieren unterschwelliger Beeinflussungen möglich, um  so die dem Menschen zur Verfügung stehenden Lebenskräfte zu mobilisieren und zu nutzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Franz W. Suhre, Heilpraktiker, DOCN®

Anrufen

E-Mail

Anfahrt